Herzlich Wilkommen!

Für Einblicke in unsere Schule einfach den Button klicken

Mehr Infos

Öffnungszeiten (Sekretariat)

Krankmeldung bitte per E-Mail an: realschule-hoentrop@bochum.de

Mehr Infos

Krankmeldungen

Derzeit ist unsere Telefonanlage wegen erhöhter Krankmeldungen in den Morgenstunden überlastet. Bitte melden Sie die Krankmeldung Ihres Kindes unter folgender E-Mail: realschule-hoentrop@bochum.de

Anmeldeverfahren für die 5. Klassen für das Schuljahr 2022-23

Informationen für das Anmeldeverfahren für das kommende Schuljahr (Klasse 5) finden Sie hier.

Gerne können Sie das Anmeldeformular vorab am PC ausfüllen und ausgedruckt mit in die Schule bringen. Weitere Formulare finden Sie im Downloadbereich.

Aktuelles:

Informationen des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW finden Sie hier.

Aktuelle Informationen der Stadt Bochum finden Sie hier.

Informationen des Landes NRW finden Sie hier.


Digitale Lernangebote:

Der WDR bietet digitale Lernangebote online an.


Info-Post

Besuch des Alfried Krupp-Schülerlabors an der Ruhr-Universität Bochum am 24.05.2022

„Blaumachen“ im Schülerlabor

Am 24.05. haben wir im Rahmen der Chemie-AG unter der Leitung von Herrn Dr. Engels zum zweiten Mal in diesem Schulhalbjahr das Alfried Krupp Schülerlabor der Ruhr-Universität Bochum besucht.

Wir (15 Schülerinnen und Schüler) haben uns vor Ort mit dem blauen Farbstoff „Indigo“ beschäftigt.

Der Indigo-Farbstoff wird hauptsächlich für das Färben von Jeans verwendet.

Im Schülerlabor haben wir den Indigo-Farbstoff hergestellt und mit diesem Farbstoff dann Baumwolle eingefärbt. Es war ein spannender Tag im Labor!

  • Gruppenfoto Bild 1

Wir haben es geschafft! Die Realschule Höntrop wird Ackerschule.

Dank des Sponsorings der Stadtwerke Bochum bekommen wir 12.000 €, um unseren Schulgarten mit Hilfe der GemüseAckerdemie in einen Gemüseacker umzuwandeln. Wir sagen herzlichen Dank an alle, die uns ihre Stimme gegeben haben.

Ein Klick auf das Logo führt zum Webauftritt der Stadtwerke Bochum GmbH.

Wir gratulieren zwei „RuhrTalente“ an unserer Schule.

RuhrTalente ist das größte regionale Schüler­stipendien­programm in Deutschland. Es begleitet Kinder und Jugend­liche aller Schulformen ab der achten Klasse mit praktischen Angeboten, regelmäßiger persönlicher Beratung und Unterstützung sowie individueller Talentförderung. Das Schülerstipendienprogramm RuhrTalente wird vom Land NRW dauerhaft finanziert. Mit Stolz können wir verkünden, dass zwei unserer Schülerinnen und Schüler erfolgreich in das Stipendienprogramm aufgenommen wurden. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!

Ein Klick auf das Logo führt zum Webauftritt der RuhrTalente.

Am 06. Mai besuchte unser 9. Jahrgang die Berufsausbildungsmesse (BIM) „Was geht?“ in der Jahrhunderthalle.

Am Freitag, den 06.05. hatten alle Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe die Gelegenheit sich über ihre Traum- und Wunschberufe zu informieren. In der Jahrhunderthalle Bochum fand die Berufsinformationsmesse Ruhr (BIM) statt.

Unter den knapp 100 Ausstellern und Unternehmen fanden sich eine Vielzahl von interessanten Angeboten. So konnten sich die SuS an den einzelnen Ständen von z.B. Feuerwehr,  Polizei, Stadt Bochum, Bosch , Lidl , Aldi etc. und den verschiedenen Hochschulen über verschiedenste Berufe informieren , an kleineren Workshops teilnehmen und unterschiedlichsten Vorträgen zuhören um ihren Wunschberufen möglichst nah zu kommen.

Ein Klick auf das Logo führt zum Webauftritt der BIM "Was geht?".

Berufsnavigator für unseren 9. Jahrgang zu Gast.

An insgesamt vier Tagen (02., 03., 04. und 20. Mai) konnten wir endlich wieder das Team des Berufsnavigators in unserer Schule begrüßen. „Der Berufsnavigator® ist ein stärkenorientiertes, wissenschaftlich evaluiertes Verfahren zur Berufsorientierung. Das Verfahren stützt sich auf drei Säulen: Peer-Rating mittels Selbsteinschätzung und Fremdeinschätzung, Erstellung eines Stärkenprofils und elektronischer Ermittlung dazu passender Berufe und ein abschließendes Auswertungsgespräch mit Experten. Das Instrument wird deutschlandweit eingesetzt und ist vielerorts ein fester Baustein im Übergangssystem Schule-Beruf.“ (berufsnavigator.de)

Im Feedback konnten wir sehen, dass 94 % unserer Schülerinnen und Schüler den Berufsnavigator für ihre berufliche Orientierung als sehr hilfreich empfanden und ihn für die Folgejahrgänge ausdrücklich empfehlen. Wir sagen auch herzlichen Dank an die Sparkasse Bochum, die als Förderer das Programm an Bochumer Schulen erst möglich macht.

Ein Klick auf das Logo führt zum Webauftritt des Berufsnavigators.

Unser 9. Jahrgang besuchte am 29.03.2022 die Messe vocatium im Wissenschaftspark Gelsenkirchen.

Bei der diesjährigen voactium-Messe in Gelsenkirchen hatten unsere Schüler ausgiebig Zeit, sich über die verschiedenen Berufsmöglichkeiten persönlich zu informieren. Viele Aussteller aus den unterschiedlichsten Bereichen (Ausbildungsbetriebe, Fach- und Hochschule, Institutionen) waren vor Ort und standen den Schülern Rede und Antwort. Die meisten Schüler hatten sich sogar im Vorfeld Termine geben lassen, um so den vielleicht zukünftigen Arbeitgeber genauer unter die Lupe zu nehmen. Unsere Schüler nutzten dies auch in vollem Umfang aus und waren von der Freundlichkeit und Offenheit der Ansprechpartner positiv überrascht. In diesem Sinne war der Besuch ein voller Erfolg!

Ein Klick auf das Logo führt zum Webauftritt der vocatium.

Die Chemie – AG der Realschule Höntrop besucht das Schülerlabor

Am 22.02.22 haben wir im Rahmen der Chemie-AG das Alfried Krupp Schülerlabor an der Ruhr Universität in Bochum besucht. Unter dem Motto „Aspirin®- Medizin deines Lebens“ durften wir in Kleingruppen in einem Großlabor experimentieren.

Das Ziel an diesem Tag war die Herstellung (Synthese) des Wirkstoffes aus Kopfschmerztabletten und die Bestimmung seiner Reinheit. Hierbei haben wir viele neue Laborgeräte und Untersuchungsmethoden kennen gelernt. 13 Schülerinnen und Schüler der 9ten und 10ten Klassen haben sich für den Projekttag an dem außerschulischen Lernort der Ruhr-Universität Bochum angemeldet.

Es hat uns allen sehr gut vor Ort gefallen.

Bild 1: Gruppenfoto aller Beteiligten

Bild 2: Eine Kleingruppe, die den Versuchsaufbau nach Anleitung zusammensetzt.

Bild 3: Der fertige Versuchsaufbau (die Apparatur) für die Herstellung des Wirkstoffes.

Bild 4: Schüler, die Flüssigkeiten abmessen.

Bild 5: Bei der Arbeit.

Bild 6: Das fertig synthetisierte Produkt „Acetylsalicylsäure“ einer Kleingruppe.

Bochumer Symphoniker am 25.11. erneut zu Gast: Die Holzbläser-Olympiade

Am 25.11.21 fand in unserer Aula ein sehr sportliches Konzert der Bochumer Symphoniker statt.

Eine Querflöte, ein Fagott, eine Oboe und eine Klarinette „kämpften“ musikalisch um Goldmedaillen in verschiedene Disziplinen. Wer spielt den höchsten, tiefste, längsten Ton? Und welches Instrument sorgt bei allen sofort für gute Laune?

Dabei lernten die SchülerInnen unserer fünften Klassen jede Menge über die Besonderheiten und die speziellen Fähigkeiten der einzelnen Instrumente und hatten viel Spaß beim gemeinsamen Warm-up, Singen und Tanzen.

Besuch von den Bochumer Symphonikern

In diesem Schuljahr ist unsere Schule die Patenschule der Bochumer Symphoniker . Am 26. Oktober bekamen unsere 8. Klassen Besuch von Katharina Flaig und Douglas Simpson.  Sie stellten den Schülern die Posaune vor und beantworteten viele Fragen rund um Instrumente, Orchester und Konzerte!